Valbruna GL 1 / Alloy 600 / 2.4816

Der Werkstoff Alloy 600 ist eine nicht aushärtbare Nickel-Chrom-Eisen-Legierung. Einsetzbar ist dieser Werkstoff im nasschemischen Bereich und bei höheren Temperaturen. Das Anwendungsgebiet dieses vielseitigen Werkstoffs reicht vom Tieftemperaturbereich bis zu 1050°C.

Durch den Chromgehalt ist dieser Werkstoff bei oxidierenden Bedingungen anwendbar; der hohe Nickelgehalt sorgt für Beständigkeit in reduzierender Umgehung.

Durch die hohe Warmfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit, auch in aufstickender oder aufkohlender sowie ammoniakhaltiger Umgebung, ist Alloy 600 ein sehr gut verarbeitbarer Standardwerkstoff für den Ofenbau.

Mit guten Beständigkeiten unter anderem in Essigsäure, Ameisensäure, Natronlauge und Fettsäuren erschließt sich dem Alloy 600 ein breite Anwendung in der Chemietechnik. Bis zu Temperaturen von ca. 500 – 550°C ist das Alloy 600 auch in Chlorwasserstoff oder in Chlorgas beständig. Des weiteren ist der Werkstoff auch in hochreinem Wasser (Kerntechnik) einsetzbar.

Lieferformen:

  • Rund-Stahl EN 100060 / EN 10278
  • Flach-Stahl EN 10058 / EN 10278
  • Vierkant-Stahl EN 10059 / EN 10278
  • Sechskant-Stahl EN 10278
  • Winkel-Stahl EN 10056

Gängige Spezifikationen (Stabmaterial)

DIN-Kurzbezeichnung:NiCr 15 Fe
Werkstoffnummer:2.4816
DIN:17742
EN:10095
SEW:470
ASTM:B 166 UNS N 06600

Chemische Analyse

Chem. ElementDIN 17742EN 10095ASTM B 166
 min.max.min.max.min.max.
C00,1000,1000,15
Si00,5000,5000,50
Mn01,0001,0001,00
P00,02000,020  
S00,01500,01500,015
Cr14,017,014,017,014,017,0
Ni72,0 72,0 72,0 
Ti00,3000,30  
Al00,3000,30  
B00,006    
Cu00,5000,5000,50
Fe6,0010,06,0010,06,0010,0

Physikalische Eigenschaften

mittlerer Wärmeausdehnungsbeiwert ( 10(-6)K(-1) )

20°C – 100°C13,2
20°C – 200°C13,7
20°C – 300°C14,0
20°C – 400°C14,4
20°C – 500°C14,8
20°C – 600°C15,2
20°C – 700°C15,5
20°C – 800°C15,9
20°C – 900°C16,3

Wärmeleitfähigkeit ( W/(Km) )

bei Raumtemperatur14,8
bei 100°C15,5
bei 800°C28,0

spezifischer elektrischer Widerstand ( Ohm x qmm / m )

bei 20°C1,03

spezifische Wärme ( J/kgK )

bei Raumtemperatur460

Elastizitätsmodul (Richtwert) (GPa)

bei Raumtemperatur206

Dichte (kg x m(-3))

 8450

Schmelzbereich

 1370°C - 1425°C

mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur

Zugfestigkeit Rm (MPa)
 
weichgeglüht:
550 - 750
lösungsgeglüht:
500 - 700
Streckgrenze Rp0,2 (MPa) 
weichgeglüht:min. 200
lösungsgeglüht:min. 180
Streckgrenze Rp1,0 (MPa) 
Dehnung A5 (%) 
weichgeglüht:min. 30
lösungsgeglüht:min. 35
Kerbschlagarbeit (J) 
DMVmin. 103

mechanische Eigenschaften bei erhöhten Temperaturen

FestigkeitskennwertLieferzustandTemperatur °C
100200300400450
Rp0,2weichgeglüht180165155150145
Rm520500485480475
Rp0,2lösungs-
geglüht
170160150150145
Rm480460445440435

Zeitstandfestigkeit (N/mm2)

Temperatur / Zeit1.000 h10.000 h100.000 h
700°C806040
750°C554030
800°C402720
900°C21138

Wärmebehandlung

Schmelzbereich:1370°C - 1425°C
Weichglühen:920°C – 1000°C
Lösungsglühen:1080°C – 1150°C
Warmformgebung:1250°C – 1000°C
Abkühlung:Luft, Wasser oder Inertgas

Schweissen

Der Werkstoff Alloy 600 läßt sich mit allen gängigen Verfahren wie WIG, MIG oder Lichtbogenhandschweißen gut schweißbar. Die Halbzeuge sollten im spannungsfreien, metallisch blanken und schmutzfreien Zustand verarbeitet werden. Ein Vorwärmen und eine Wärmenachbehandlung sind in der Regel nicht erforderlich.

Hinweis

Alle Angaben über die Beschaffenheit, und die Empfehlungen über die Verwendbarkeit des Werkstoff und seiner Lieferformen erfolgen nach sorgfältiger Recherche und nach bestem Wissen. Eine Gewähr kann jedoch nicht übernommen werden. Im Auftragsfalle bedürfen sie stets der besonderen schriftlichen Vereinbarung.